Karate im richtigen Maß praktiziert ist ein Gesundheitssport

Der Karate-Sport hat bei regelmäßiger Ausübung deutliche, positive Auswirkungen auf das Allge-
meinbefinden und die Gesundheit. Die folgenden Aspekte fehlen zum Teil in anderen Sportarten.

  • Im Karate werden gleichermaßen Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer trainiert.

  • Es werden relative viele Muskeln des ganzen Körpers aktiviert und damit die
    Bewegungskoordination des gesamten Körpers deutlich verbessert.

  • Der Körper wird symmetrisch trainiert. Alle Bewegungen werden stets beidseitig
    und in der Regel gegenläufig (rechts gegen links und umgekehrt) trainiert.

  • Beim Karate trainiert man barfuß. Dies hat positive Auswirkungen auf die Füße
    und durch die besondere Stimulation der Fuß-Reflexzonen auf den ganzen Körper.

  • Neben dem Körper wird auch der Geist trainiert. Es werden komplexe Bewegungs-
    abfolgen eingeübt, sowie Konzentration, Wachsamkeit und Reaktion geschult.

  • Anspannungen, Stress und Aggressionen können abgebaut, bzw. kanalisiert werden.

  • Durch den Muskelaufbau können Rückenbeschwerden reduziert bzw. verhindert werden.

  • Mit der Ausschüttung von Endorphinen und durch die intensivere Körperwahr-
    nehmung verbessert sich insgesamt das allgemeine Wohlbefinden des Karatekas.

  • Karate ist eine Individualsportart, die aber auch in Mannschaften ausgeübt werden kann.

  • Der Trainierende bestimmt sein eigenes Leistungsniveau und das Fortschrittstempo selbst.
    Wenn ein Fortschritt erreicht ist, so absolviert man eine Gürtelprüfung und steigt damit auf
    eine höhere Trainingsstufe. Somit trainiert man immer im persönlichen Leistungsbereich.


  • Man kann in jedem Alter und ohne besondere Voraussetzungen mit dem Training beginnen.

  • Zur Ausübung des Karate-Sports wird keine teure Sportausstattung benötigt, sondern
    lediglich ein Baumwoll-Anzug, ein so genannter Karate-Gi und ein Gürtel. Dies ist zwar
    kein Gesundheitsaspekt aber eine weitere positive Begleiterscheinung.

Sport pro Gesundheit (Angebot des DOSB)

DOSB - Sport-pro-Gesundheit

Seit 2019 bietet unser Verein auch speziell zertifizierte Kurse der Aktion "Sport pro Gesundheit"
des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) an. Diese Kurse können von den Krankenkassen
bezuschusst werden
. Die aktuellen Kursinfos finden Sie auf unserer Homepage bei den Infos
und auf Anfrage bei der Vorstandschaft. [Info-Flyer]


Infos zu den Gesundheitsaspekten im Netz:

[Karate-Bayern]  [Karate-Saar]  [Barmer GEK]  [Uni Regensburg]

  [Unser spezielles Angebot für ältere Mitglieder (Jukuren)]